Im Eingangsbereich gibt’s Krimis, Bestseller, eben alles, was „nice to have“ ist. So formulierte es Frank Hoppe, der Vize-Chef der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam. Aber die SLB bietet noch viel mehr. Zum Beispiel superbequeme Sessel, in denen man gemütlich Bücher oder Zeitungen lesen kann, kostenloses Internet an den vielen Computerarbeitsplätzen, selbst mit dem eigenen Smartphone oder Laptop kann man surfen, bis zum Abwinken, wenn man sich in der SLB angemeldet hat.

Chris, Oskar, Roman, Finn, Niklas, Jonas und und Sebastian aus der 7b unserer Schule sind beim 18.Umweltfestival in Berlin gemeinsam mit Mellow Mark, Lui und Pyro mit ihrem Rap : "Energiewende - Yes we can! "aufgetreten. Der Auftritt war ein voller Erfolg, wurde er doch von dem Bundesumweltminister Peter Altmaier und Renate Künast ( Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Grünen) begleitet.

Vom 30.6. bis zum 4.7. hat der Physikleistungskurs am GFZ auf dem Telegraphenberg in Potsdam ein geomagnetisches Praktikum durchgeführt.

Die Theorie wurde durch praktische Experimente untermauert. Dabei war es für viele interessant, dass für uns nicht spürbare Erdmagnetfeld zu untersuchen.
Um euch einen besseren Einblick in dieses Praktikum zu ermöglichen, zeige ich euch, wie so ein Tag am GFZ aussah.
Beginnend um 9 Uhr fingen wir an uns mit der Theorie zu beschäftigen. Dies konnte auch mehrere Stunden dauern, da wir in einzelnen Teilgebieten tiefer in die Materie einstiegen.
Darauf aufbauend, führten wir dann Experimente durch, die uns zum Beispiel aufzeigten, welchen Einfluss ein externes Magnetfeld auf das Erdmagnetfeld hat oder wie man zu früheren Zeiten die Stärke des Feldes nur mit Hilfe eines Kompasses herausfand.
Nach der Mittagspause werteten wir unsere Experimente aus und zogen entsprechende Schlüsse.
Die Tage endeten um 15 Uhr.
Wir, der Physikleistungskurs, bedanken uns bei Herrn Dr. Wigor Webers für fünf sehr lehrreiche Tage.

E.G. Physikleistungskurs 11

Sechs Wochen nach dem Abschied in Lynchburg durften wir am 10. Juni unsere Gäste aus Amerika, die mittlerweile unsere Freunde geworden waren, am Flughafen Tegel empfangen. Gleich am Mittwoch mussten unsere Austauschschüler mit in die Schule und sie waren von Anfang an begeistert! Das Gebäude, die tolle Ausstattung und die Menschen fanden sie super. Vor allem die amerikanischen Lehrerinnen waren fasziniert von unseren Materialien :P
Die nächsten Tage besuchten die amerikanischen Gäste vormittags den Unterricht zusammen mit ihren "hosts", nachmittags gingen wir viele Sehenswürdigkeiten besichtigen. Wir hatten immer viel Spaß miteinander und haben viel gelacht, aber auch vieles gelernt!
Oft trafen wir uns alle zusammen zum Fußball gucken bei Merit oder wir gingen shoppen am Kudamm. Die zwei Wochen vergingen sehr schnell und der Abschied rückte immer näher.
Sonntagabend vor der Abreise feierten wir noch eine "Farewell-Party", an der auch viele Lehrer und Familienmitglieder teilnahmen. Am Dienstag, den 24. Juni, war der Abschied gekommen. Wir waren alle sehr traurig, dass diese schöne Zeit nun endgültig vorbei war und bedanken uns noch einmal für den tollen Einsatz aller Beteiligten, vor allem von Frau Scholich-Blößner!!!
Denn ohne sie hätten wir diese tolle Zeit nicht erleben können.
Vielen Dank!

Am Freitag, den 20.Juni 2014, um 8.00 Uhr, wurden wir herzlich von Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Stahnsdorf begrüßt. Unsere Klasse wurde in Mädchen und Jungen aufgeteilt, um uns in Kleingruppen Theorie und Praxis rund ums Feuer nahe zu bringen. Die Jungengruppe ging zuerst ins Vereinsheim und hatte eine theoretische Unterweisung mit passendem Videomaterial. Währenddessen lernten die Mädchen mit einem Handfeuerlöscher einen Brand zu löschen. Nacheinander durfte jeder den Feuerlöscher bedienen. Danach erfuhren die Mädchen, wie schwer es ist, durch einen verqualmten Raum den Weg ins Freie zu suchen. Dazu wurden sie zu viert mit Atemmasken in einen Raum mit viel Rauch geschickt. Sobald beide Gruppen fertig waren, wurde getauscht. Die gemachten Erfahrungen waren beeindruckend und sicherlich hilfreich für die Zukunft. Wir bedanken uns bei der Freiwilligen Feuerwehr Stahnsdorf, dass sie sich Zeit für uns genommen hat. Es war ein spannender und interessanter Ausflug.

Klasse 7b

Kontakt

Heinrich-Zille-Straße 30, 14532 Stahnsdorf

Tel: 03329 696080

Fax: 03329 6960899

E-Mail: sekretariat[at]vicco-von-buelow-gymnasium.de

Termine zum Vormerken

1. Elterninformationsabend Ü7:

04.12.2017@19:00 Uhr

2. Elterninformationsabend Ü7:

06.12.2017@19:00 Uhr

Tag der offenen Tür:

27.01.2018@10:00-13:00 Uhr

Aktuelle Termine

24 Okt 2017
08:00 - 16:00
Herbstferien
25 Okt 2017
08:00 - 16:00
Herbstferien
26 Okt 2017
08:00 - 16:00
Herbstferien
27 Okt 2017
08:00 - 16:00
Herbstferien
28 Okt 2017
08:00 - 16:00
Herbstferien
29 Okt 2017
08:00 - 16:00
Herbstferien
30 Okt 2017
08:00 - 16:00
Herbstferien
31 Okt 2017
08:00 - 16:00
Herbstferien
01 Nov 2017
08:00 - 16:00
Herbstferien

Terminexport

Verkauf der Schulkleidung

T-Shirt  

Hoody

         

 

13,-€  

25,-€

T-Shirt Girl  

T-Shirt Boy

Shirt M  

Shirt J

13,-€   13,-€
Schlüsselband    
Schluesselband    
2,50€    

Bestellung über:
foerderverein[at]vicco-von-buelow-gymnasium.de

Vermietung der Schließfächer

Zum Seitenanfang