vvbg mmt Liebe Schülerinnen und Schüler, Eltern und Interessierte,

ich bin seit dem 1.11.2019 an dem Vicco-von-Bülow-Gymnasium in Stahnsdorf als Schulsozialarbeiterin tätig.

Als Sozialpädagogin und Theaterpädagogin freue ich mich darauf mit den Kindern und Jugendlichen kreativ zu arbeiten und aktuelle Themen darstellerisch aufzugreifen und zu bearbeiten.

Schulsozialarbeit ist für mich: unterstützend, beratend, vernetzend, bestärkend, zuhörend und wertschätzend. Denn...

„Wertschätzung ist die Grundlage jeder Beziehung“ - M. Rosenberg

Ihre Fr. May-Trosien

 

Angestellt bei Paragraph 13.e.V

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,

Dienstnummer: 0176/14489021

Büronummer: 03329/69600858

Sprechzeiten: Mo 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr, Mittwoch 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr und Donnerstag 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr und Termine nach Vereinbarung

Am 30.01.2020 konnten die SchülerInnen der 11ten und 12ten Klasse mehr über „das Linken, Teilen, Kommentieren um 1800“ erfahren. Im Fokus stand Jean Pauls Briefnetzwerk inklusive der Tränenbriefe mit oder ohne „Anhängen“. Dr. Michael Rölcke, Mitarbeiter der Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, konnte den SchülernInnen den bewussten und emotionalen Umgang von Briefe anschaulich darbieten und vielleicht einige mal wieder zum Briefeschreiben motivieren (oder wenigsten mal eine Postkarte).
Unsere Biologen konnten am 10.02.2020 mehr über die „Genmutation bei Pflanzen“ erfahren und nach dem Vortrag über Vor- und Nachteile der Genmanipulation an Pflanzen mit Prof. Dr. Thomas Börner (Berlin‐Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, HU Berlin) diskutieren. Altes Wissen konnte mit Blick auf das Abitur aufgefrischt und mit neuen Fakten verknüpft werden. Der goldene Reis wird vielleicht bald bei dem einen oder anderen auf der Einkaufliste stehen.

Liebe Schüler/-innen,

wie angekündigt startet ab dem 10.03.2020 ein Projektwettbewerb an unserer Schule. Ziel dabei ist es, die besten Projektideen auszuwählen und am Ende die 3 Vorschläge mit den meisten Stimmen durchzuführen.

Der Ablauf wird wie folgt sein:

1. Ihr könnt auf der hier unter dem Text ein Formular herunterladen, in das Ihre dann die wichtigen Informationen zu Eurem Projekt eintragt. Die Bewerbung könnt Ihr dann bis zum 03.04.2020 gerne im Sekretariat oder bei den Schülersprechern zur Sprechzeit abgeben.
2. Anschließend prüfen wir zusammen mit einigen Lehrern die Projekte auch Realisierbarkeit, Erfüllung des Zwecks, etc. und stellen anschließend eine Auswahl der Projekte zusammen.
3. Sobald alle Projekte digitalisiert wurden, gibt es auf der Homepage eine Online-Abstimmung, bei der alle Schüler/-innen die Möglichkeit haben, selber über Ihre Favoriten abzustimmen. Dazu wird es erneut einen Aufruf im Schulfernsehen geben.
4. Die drei Projekte mit den meisten Stimmen können anschließend von Schülern durchgeführt werden und erhalten eine Ehrung für besonderes Engagement im Schulalltag.

Aber was für Projekte kann man denn einreichen? Eigentlich sind Euch keine Grenzen gesetzt! Seid einfach kreativ und überlegt Euch, was man in der Schule noch verbessern kann. Egal ob Schulhausgestaltung, Soziales oder andere Ideen. Natürlich sollten die Projekte aber mit der Schule zu tun haben und umsetzbar sein.

Wir hoffen auf viele interessante Einreichungen! Sollte es noch Fragen geben, könnt Ihr zu unseren Sprechzeiten gerne zu uns kommen. P.S.: Auch die Lehrer/-innen dürfen gerne Vorschläge einreichen!

Liebe Grüße Eure Schülersprecher Till & Paul

Am 17.02.2020 machte die Klasse 7d in Begleitung von Frau Hamborg und Frau Bahalwan einen Ausflug in den Botanischen Garten nach Potsdam. Es ging um das Thema Tropischer Regenwald. Dort angekommen wurden wir herzlich empfangen. Als erstes haben wir uns angeschaut, was alles ohne den Regenwald gar nicht auf unserem Frühstückstisch stehen würde -

kein Nutella, keine Erdnussbutter und kein Kakao. Dann durften wir riechen und schmecken. Es gab Pfeffer, Papaya und Ingwer. Nach einer kurzen Pause haben immer drei Schüler/Schülerinnen eine Pflanze zugeteilt bekommen, die sie in den 10 Gewächshäusern suchen und Merkmale herausarbeiten sollten. Wir konnten uns zwar nicht alle Pflanzen anschauen, aber es war sehr interessant und wir denken der Botanische Garten war einen Besuch wert.

Lea (7d)

  • Botanischer_Garten1

Die Klaus Tschira Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt , junge Menschen in den Naturwissenschaften stärker zu fördern. Im Jahr  1995 wurde diese Stiftung von Klaus Tschira, einem der Mitbegründer von SAP , ins Leben gerufen.
Aufgabe unseres gesamten Jahrgangs 8 war es, ein Erklärvideo über eine naturwissenschaftliche Fragestellung zu erstellen. Alle 112 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich daran und so entstanden viele spannende, sehenswerte, lustige und faszinierende Videos.
Maila, Lena , Maja, Clara, Evangelina und Justus belegten die ersten drei Plätze und haben somit die Möglichkeit im Landeswettbewerb sich mit anderen Schülerinnen und Schülern aus Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Berlin zu messen.

  • JugenPräsentiert2020

Unterkategorien

Hier erhaltet Ihr alle erfordlichen Informationen zur Berufs-/Studienorientieung.

Kontakt

Heinrich-Zille-Straße 30, 14532 Stahnsdorf

Tel: 03329 696080

Fax: 03329 6960899

E-Mail: sekretariat[at]vicco-von-buelow-gymnasium.de

Termine zum Vormerken

 Tag der offenen Tür:

23.01.2021@10:00-13:00 Uhr

Verkauf der Schulkleidung

T-Shirt  T-Shirt Girl T-Shirt Boy  Hoody Schlüsselband
  Shirt M Shirt J

Schluesselband

13,-€  13,-€  13,-€

25,-€

2,50€

Bestellung über:
foerderverein[at]vicco-von-buelow-gymnasium.de

Vermietung der Schließfächer

Nach oben