Am vergangenen Sonntag stellten in den denkmalgeschützten Industriebauten der Teltower Biomalz-Fabrik als auch der neuen Werkshalle der Teltomalz 60 nationale und internationale Künstlerinnen und Künstler ihre Werke aus. Und zum ersten Mal hat unsere Schule an der nun bereits 11. Kunstausstellung teilnehmen dürfen. Und das mit Erfolg! Viele neugierige Besucher der Teltower Kunsttage haben sich auch die Arbeiten unserer Schülerinnen und Schüler in der temporären Kunsthalle sehr interessiert angesehen und waren von der Vielfalt und Kreativität der Bilder beeindruckt. Begleitet wurden die Freunde der Kunst dabei von unseren Experten aus der 7. und 8. Klasse. Vor allem die Zeichnungen von Alexander Molkenthin und die drei Meter lange Panoramaaufnahme „Hund, der auf einen zuläuft“ von Lucas Dünnebeil, Lennart Ubben und Julian Heidrich wurden hoch gelobt.
Ermöglicht hat uns das Ganze die Organisatorin Silva von Bülow, der ich an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön aussprechen möchte.