Bei der Teilnahme an ihrem ersten Bundesfinale zeigten die 9 Mädchen (Lea Rosner, Carlotta Wegener, Lilli Frings, Fiona Herzig, Maraile Wagner, Jule Brügelmann, Louisa Krause, Helena Wegener, Merle Kulinna) einen beachtenswerten Auftritt. Bereits am ersten Tag deutete man an, dass man das Bundesland und die Schule sehr gut vertreten würde. Obwohl es am Ende nur zu Platz 3 in der Vorrundengruppe reichte, hatte man gegen die Sportschulen aus NRW und Rheinland-Pfalz lange gute mitgehalten und wäre fast in die Siegerrunde gekommen. In der am Dienstag und Mittwoch ausgetragenen Platzierungsrunde konnte man dann teilweise deutliche Siege einfahren und belegte durch eine tolle Teamleistung einen insgesamt leistungsgerechten 9. Platz.
Alle Ergebnisse: http://schulhockey.de/VVI-web/default.asp?lokal=SCH
Das Event wurde toll organisiert und das Team hatte drei interessante und erfahrungsreiche Tage.