Stahnsdorf, 7. Januar 2016–Dieses Jahr war der Wettbewerb besonders spannend: VW produzierte eine Nachrichtenmeldung nach der anderen und die Sony-Aktie verabschiedete sich gleich zu Beginn der Spielphase dauerhaft aus dem Xetra-Handel. Rund 39.600 Teams aus Deutschland, Italien, Frankreich, Luxemburg, Schweden und Mexiko waren zehn Wochen lang live dabei. So auch das Team „LuKePa“ aus dem Vicco-von-Bülow-Gymnasium in Stahnsdorf. Die drei Kleinmachnower aus der Klasse 9b, Luise Unser, Kerem Lüttgens und Paulin Ulbrich belegten die beste Platzierung im Geschäftsgebiet der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS). Insgesamt nahmen 348 Schüler in 99 Spielgruppen aus 15 Schulen des MBS-Gebietes teil.

Lernen mit Spaß hat Erfolg!
Das Thema Börse und Wertpapierhandel muss nicht trocken und kompliziert sein. „Wenn man sich erst mal ein bisschen damit beschäftigt hat, ist es gar nicht so schwer. Das Planspiel Börse macht echt Spaß und man lernt immer mehr über die Börse“, so Luisa. Der Lerneffekt zahlte sich aus, denn zum Spielende am 10. Dezember 2015 stand ihr Team auf Platz 1 des regionalen Rankings! Die Schüler/innen trafen eine kleine, aber feine Wertpapierauswahl (u. a. Amazon, Daimler und sogar VW) und schlossen mit einem Depotgesamtwert von 56.077,70 Euro ab. Innerhalb von zehn Wochen versuchten die Teilnehmer, ihr fiktives Kapital durch den gezielten Kauf und Verkauf von Wertpapieren zu steigern. Die Abrechnung erfolgte nach realen Börsenkursen. Jedes Schülerteam startete am 1. Oktober 2015 mit 50.000 Euro Kapital.
Ingo Ruppert, Filialdirektor der MBS in Teltow, Stahnsdorf und Kleinmachnow gratulierte gemeinsam mit Tobias Helm, Geschäftsstellenleiter der Sparkasse in Stahnsdorf den Gewinnern zu ihrer Leistung und betonte: „Wir fördern seit vielen Jahren die Finanzbildung junger Menschen. Beim Planspiel üben sie ohne echtes Risiko den Börsenhandel und lernen wirtschaftliche Zusammenhänge besser zu verstehen. Von diesem Wissen profitieren sie, wenn sie in Zukunft eigene Finanzentscheidungen treffen müssen.“

Zur Scheckübergabe an die Gewinner des Schülerwettbewerbs beim Planspiel Börse 2015: Luise Unser, Kerem Lüttgens und Paulin Ulbrich vom Vicco-von-Bülow-Gymnasium in Stahnsdorf gratulierten Schulleiter Ulrich Klatt, Ingo Ruppert (MBS), Fachlehrer (Wirtschaft-Arbeit-Technik) Adam Kirch und Tobias Helm aus der Sparkasse Stahnsdorf: