2014/15

Nein, natürlich nicht. Das vermeintliche UFO war eine Drohne der Phantom-Serie, die im Rahmen des Seminarkuses Informatik auf unserem Schulhof in die Luft stieg. "Pilot" der Drohne war Herr Jäger, der selbst Drohnen herstellt und damit Experte auf dem Gebiet der Regelung und Steuerung dynamischer Systeme ist. Er hielt einen Vortrag über kybernetische Systeme im Allgemeinen und erklärte im Detail die Funktionsweise und die Einsatzgebiete der Quadrocopter. Diese Luftfahrzeuge besitzen vier in einer Ebene angeordnete, senkrecht nach unten wirkende Rotoren. Diese Bauart ist in der Drohnenentwicklung weit verbreitet und funktioniert nur so zuverlässig, weil ein raffiniertes computergestütztes Steuerungssystem die Ansteuerung der Motoren übernimmt. Herr Jäger führte auf unserem Hof eine Drohne des Typs Phantom vor. An der Unterseite der Drohne war eine Kamera angebracht, die per Funk das Bild auf einen am Boden stehenden Bildschirm übertrug. Eindrucksvoll demonstrierte er die Leistungsfähigkeit solcher Systeme. Für die Teilnehmer des Seminarkurses war diese Demonstration interessant und inspirierend, weil sie im Rahmen des Kurses mit Lego ein autonomes System herstellen werden, das auch ein auf Sensormesswerten basierendes Steuerungssystem besitzen wird.

Vielen Dank an Herrn Jäger!

 

Bei der Energiemission 2014/15 konnten die 8a und 8b die gute Platzierung des Vorjahres bestätigen und sogar überteffen.

Mit der "E-library" und dem E-Book" konnte die Jury überzeugt werden. Nicht nur die herkömmlichen Alternativen ( Windkraft ind Solarzellen) wurden verwendet,

sondern auch neue Technoloien wie organische Soarzellen wurden verwendet in den Bibliotheksmodellen.

Das Physiklehrerteam ist stolz auf die 8a und 8b. Das Preisgeld in Höhe von 1700 Euro und 500 Euro trägt sicherlich zu einer gelungenen Klassenfahrt bei.

Physikfachbereich

P.Lehmann

… am Dienstagnachmittag durch die Luft. Insgesamt 8 Teams kämpften am 31.03.2015 um den Wanderpokal des Vicco-von-Bülow-Gymnasiums. Unsere schulinternen Mannschaften aus den Jahrgangsstufen 9, 10, 11 und 12 spielten  2 Stunden Volleyball auf hohem Niveau. Traditionell traten  die Schüler und Schülerinnen im Spiel 4 gegen 4 an. So waren es in diesem Jahr „die Schelle der Ordnung“, „die Opferzerklopfer“, „Smash 4 Dead“, „Die Eierschaukler“, „Die Nasenfahrradfahrer“, „Die Terminatoren“, „Team Alpha“ und „die Pauker“ die ans Netz traten. Nach zahlreichen Spielen erkämpfte sich eindrucksvoll „Team Alpha“ den ersten Rang und die Jungs der zehnten und elften Klasse gingen als Turniersieger vom Feld. Nach jeder Menge Spaß war es nun schon unser drittes schulinternes Volleyballturnier. Mit Freude erwarten wir euch wieder im nächsten Jahr.

Die Sportlehrer 

Am Exkursionstag der 11. Klassen, dem 23.03.2015  hatten 8 Schüler des Technikkurses unter Leitung von Herrn Kirch die Möglichkeit einen Windpark und eine Windkraftanlage in der Nähe von Großbeeren zu besichtigen. Immer zwei Schüler konnten, gesichert durch Kletterequipment, mit einem kleinen Aufzug die 100 Meter bis ins Maschinenhaus der Windkraftanlage fahren um sich dort von einem Mitarbeiter des Bundesverbandes WindEnergie die Technik erklären   zu lassen und Fragen zu stellen.  Besonders Mutige konnten, ebenfalls gesichert, das Dach des Maschinenhauses besteigen und von dort aus die spektakuläre Aussicht bis nach Berlin genießen. Auch der Geschäftsführer der Öko-Depot GmbH & Co. KG war vor Ort und beantwortete alle Fragen rund um Kosten, Planung und gesetzlichen Bestimmungen zum Bau einer solchen Anlage. Es war ein sehr interessanter und informativer Exkursionstag der uns Einblicke gewährte, die sonst nur Fachpersonal der Branche zu Gesicht bekommt. 

Wir bedanken uns bei Herrn Seydlitz für die Chance die Anlage besichtigen zu dürfen.

Bei einem Wettbewerb der Landschaftsgärtner hat die Klasse 8a das Bundesfinale erreicht. Sie setzten sich gegen Schüler aus ganz Brandenburg durch und wurden mit verschiedenen Preisen belohnt. Jetzt dürfen Lucas Dünnebeil, Hannah Nettesheim, Anika Naumann und die Klassenlehrerin Frau Heinemann zu einem bundesweiten Ausscheit fahren. Dort dürfen sie sich mit anderen Schülern, in Bereichen wie Pflanzenkenntnisse, technische und mathematische Fähigkeiten und auch handwerkliches Geschick und Teamfähigkeit, messen. Diesen Wettbewerb werden sie am 8. und 9. Mai, gekoppelt mit einem Aufenthalt und einer Schiffsfahrt, bestreiten. Wir wünschen ihnen viel Glück auf der BuGa in Brandenburg (Stadt).

Kontakt

Heinrich-Zille-Straße 30, 14532 Stahnsdorf

Tel: 03329 696080

Fax: 03329 6960899

E-Mail: sekretariat[at]vicco-von-buelow-gymnasium.de

Verkauf der Schulkleidung

T-Shirt  T-Shirt Girl T-Shirt Boy  Hoody Schlüsselband
  Shirt M Shirt J

Schluesselband

13,-€  13,-€  13,-€

25,-€

2,50€

Bestellung über:
foerderverein[at]vicco-von-buelow-gymnasium.de

Vermietung der Schließfächer

Nach oben