Eine sinnvolle Kombination aus diversen Bauelementen, einer Spannungsquelle , zwei Lautsprechern und nicht zu vergessen eine leere Pringlesbox sind Garanten für einen unüberhörbaren Sound aus einer Beachbox.
Um 9 Uhr starten wir mit etwas Theorie , um 12 Uhr ertönte die erste Box, um 14 Uhr waren dann alle fertig mit ihrer Beachbox, inclusive einer Lötlizenz.

Die Platzierungen für den Diercke Geographie-Wettbewerb stehen fest. Im Stechen setzte sich Lukas Hagel (8d) gegen Christopher Lang (7b) durch und nimmt dadurch automatisch am Qualifikationswettkampf für die Deutsche Meisterschaft teil. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den nächsten Runden!

Frau Reissing, als Vertretung der Schulleitung, gratulierte gemeinsam mit Herrn Elsner.

Herzlichen Glückwunsch.

Auch in diesem Jahr nahmen einige Schüler unserer Schule am Wettbewerb der Ingenieurkammer Brandenburg teil. Ziel war es, nach ganz bestimmten Vorgaben, einen Turm zu bauen , um damit genug "Weitblick" zu haben. Aus über 160 Türmen wurde der Turm von Johannes Hayeß (Klasse 11)für den 2. Preis ausgewählt (dotiert mit 150 Euro), er geht somit auch weiter zum Bundeswettbewerb im Juni. Johannes hat diesen Turm mit einem CAD-Programm entworfen, ihn dann nochmals auf dem Papier konstruiert und selbst gebaut. Antonia Ronge und Karen Fischer gewannen den 4. Preis und durften sich über das Preisgeld von 50 Euro freuen.

Die Jungs der Wettkampfklasse III unserer Schule sind am 12. März in eigener Halle Landessieger geworden  und werden somit vom 5. bis 9. Mai das Land Brandenburg beim Bundesfinale  in Berlin vertreten.
Nachdem sie in der Vorrunde und im Halbfinale die Mannschaften aus Hohen Neuendorf, Bernau und Königs Wusterhausen klar besiegt hatten, trafen sie im Finale auf das Gymnasium aus Fürstenwalde, gegen das sie mit 35:23 sicher gewannen. 
 
Aufgrund der vor allem im Halbfinale und Finale gezeigten Konzentration, der Laufbereitschaft und des Einsatzes alle Spieler, haben sie  dafür gesorgt, dass dieser große Erfolg nie wirklich in Gefahr geriet.
Jetzt geht es also nach Berlin und gegen die besten Mannschaften Deutschlands. 
Haltet euch also schon einmal den Termin frei; die Jungs werden sich über jede Unterstützung von euch, euren Eltern und euren Freunden freuen!
Herzlichen Glückwunsch noch mal an die Jungs!
Mannschaftsfoto von links nach rechts:
Paul, Lukas, Christoph, Oskar, Moritz, Dustin, Luca, Theo, Leonard 
Das Mannschaftsfoto ist von Anja Schreinert

Im Januar 2015 besuchten die Schüler der Klassen 7a, 7b und 7c den Botanischen Garten in Potsdam zu Führungen mit jeweils unterschiedlichen Themenschwerpunkten. Diese Exkursionen waren der Abschluss des Themenbereichs Ökologie.

Bei der Klasse 7a stand am Anfang des Besuches ein gedeckter Frühstückstisch für die SchülerInnen bereit. Alle SchülerInnen aßen die Brötchen sowohl vom Biobäcker als auch vom Supermarkt. Jeder konnte sich nach Herzenslust bedienen und sich satt essen. Doch die SchülerInnen waren nicht nur zum Essen angereist. Daniel, ein Mitarbeiter von BUNDjugend, klärte im Anschluss die Schüler darüber auf, wie ihr Konsumverhalten mit dem Klimaschutz zusammenhängt. Die Schüler hörten aufmerksam zu und stellten interessante Nachfragen: Was heißt denn eigentlich Bioprodukte? Muss man immer Bioprodukte kaufen? Was haben die Palmölplantagen in Indonesien mit unserer Wurst zu tun? Warum brauchen wir den natürlichen Treibhauseffekt? Was ist so schlimm am Kohlenstoffdioxidausstoß? Viele und weitere Fragen beantwortete Daniel.

Im Anschluss an die ausführliche Diskussion, stellten die Mitarbeiter des Grünen Klassenzimmers einige wichtige Nutzpflanzen der Tropen, die die Schüler fast jeden Tag zu sich nehmen, vor. Zudem erhielten die SchülerInnen der 7c individuelle Arbeitsaufträge. Jedes Schülerpaar erhielt einen Pflanzennamen. Dann sollten sie diese Pflanze im Botanischen Garten finden und ein Kurzreferat für die MitschülerInnen vorbereiten. Auf diese Weise lernten wir viele neue Fakten über die verschiedenen Pflanzen des Regenwaldes kennen.

Wir danken den Mitarbeitern des Grünen Klassenzimmers für die interessante Gestaltung der Führung „Frühstück und Klimaschutz“ und ich danke meinen Kollegen für die tolle Zusammenarbeit und die Unterstützung.

J. Bartl

Kontakt

Heinrich-Zille-Straße 30, 14532 Stahnsdorf

Tel: 03329 696080

Fax: 03329 6960899

E-Mail: sekretariat[at]vicco-von-buelow-gymnasium.de

Termine zum Vormerken

Infoveranstaltung Klasse 7:

25.11.2019@19:00 Uhr

Infoveranstaltung Klasse 7:

27.11.2019@19:00 Uhr

Tag der offenen Tür:

25.01.2020@10:00-13:00 Uhr

Verkauf der Schulkleidung

T-Shirt  T-Shirt Girl T-Shirt Boy  Hoody Schlüsselband
  Shirt M Shirt J

Schluesselband

13,-€  13,-€  13,-€

25,-€

2,50€

Bestellung über:
foerderverein[at]vicco-von-buelow-gymnasium.de

Vermietung der Schließfächer

Nach oben