Am Montag, dem 11.April 2016, waren die Musikkurse der 10. Klassen nach Potsdam Babelsberg unterwegs, um den Jugendradiosender „Fritz“ zu besuchen und der Frage „Video killed the radio star!?“ nachzugehen. Vor Ort hat uns Lars, ein freier Mitarbeiter, mit einem lustigen Spot über die Geschichte des Radiosenders sofort in seinen Bann gezogen. Er konnte uns viele interessante und spannende Fragen rund ums Thema Radio beantworten. Wir alle lauschten seinen Informationen über den Radiosender und die Musik, die sie dort spielen. Nach der „Frage- und Erzählrunde“ konnten wir sogar noch einen kurzen Blick in das Aufnahmestudio werfen, in welchem gerade live eine Sendung „gefahren wurde“. Auch dort wurden wir herzlich empfangen und konnten mit dem Moderator kurz ins Gespräch kommen. Am meisten beeindruckt hat uns die lockere und frische Arbeitsatmosphäre. Als wir dann durch den Bandaufnahmenraum zurückliefen haben wir alle schon untereinander beschlossen, dass wir beim Radio arbeiten wollen, wenn wir fertig sind mit dem Abi. Als Abschluss des Ausflugs hat uns Lars ein paar Pannen gezeigt, die bei den Live-Shows passieren können und wir haben ein sehr lustiges Radiosenderquiz gemacht.

Auch wenn wir nur einen kurzen Einblick in das Radio bekommen haben, war es ein wirklich cooler Ausflug, den wir alle wieder mitmachen würden. Außerdem sind wir alle jetzt zu fleißigen Radiohörern geworden und haben feststellen können, dass The Buggles mit ihrem Song „Video killed the radio star“ in unserer heutigen Zeit nicht ganz recht haben – das Radio hat neben all den Medien überlebt und wird uns noch lange mit vielen Stars und wichtigen Infos erfreuen!  #Fritz.das.hoert.man