Gemeinschaft! Zusammenhalt! Eine gute innere Haltung! Im Theaterstück " Die Welle" - frei nach dem gleichnamigen Spielfilm von 2008 - weiß Lehrer Schmitt, wie man Jugend führt. Ein Sozialexperiment in der Projektwoche soll weitere Erkenntnisse bringen - über Gruppendynamik, Autorität und Identität.
Die DS-Kurse 11 setzen sich in ihrem selbstgeschriebenen Stück mit dem rechten Diskurs der Gegenwart auseinander, mit autoritärem Denken, völkischem Weltbild und der jungen rechtsradikalen "Identitären Bewegung". Die ungewöhnliche Inszenierung erschließt performativ Räume - zum Beobachten und zum Nachdenken.
Die öffentlichen Aufführungen finden am 28. und 29.06.18 jeweils um 19.00 Uhr in der Aula statt. Karten gibt es für 5 € ( ermäßigt 3€) ab Mo im Vorverkauf in der Frühstückspause und an der Abendkasse.
Eine Schülervorstellung donnerstags Vormittag ist bereits ausgebucht.