Ausflug nach Rom

Ausflug nach RomMit unseren Austauschschülern sind wir zusammen um 8:15 losgefahren. Mit einem großen Reisebus sind wir dann knapp 2 Stunden nach Rom gefahren. Angekommen in Rom haben wir erst einmal alle Bilder gemacht von der schönen Stadt. Unser erster Stopp war das Colosseum. Es war einfach nur ein Traum, man kann sich erst vorstellen wie groß es ist, wenn man davor steht.
Vom Colosseum ging es dann weiter in die Innenstadt zum Trevi-Brunnen, wo wir eine Stunde Zeit hatten, um Mittag zu essen und Souvenirs zu kaufen. Die Zeit hat leider überhaupt nicht ausgereicht, da es in Rom überfüllt mit Touristen war, und es war noch nicht einmal mitten in der Saison.
Trotzdem waren es 18°C. Kurze Zeit hat es geregnet, aber mit dem Wetter hatten wir riesiges Glück.
In den Souvenir Shops gab es Massen an Magneten, Schlüsselanhänger und Ähnlichem. Aber fast alle haben etwas für ihre Familien gekauft.
Danach haben wir noch eine Tour zu ganz vielen verschiedenen Sehenswürdigkeiten wie der Spanischen Treppe und der Piazza Navona gemacht, bis wir am Vatikan ankamen. Nach einem Blick auf den Petersdom haben wir dann noch ein italienisches Eis gegessen, welches sehr teuer war, aber dafür auch sehr gut geschmeckt hat.
Mit dem Reisebus ging es dann wieder zurück nach Terni und von dort wurden wir dann wieder von unseren Gastfamilien abgeholt und nach Hause gebracht. Und an diesem Tag haben wir nur noch Abendbrot gegessen, waren duschen und sind sofort ins Bett gegangen. 18.000 Schritte können einen schon ganz schön müde machen.
Auf jeden Fall war Rom sehr interessant und wunderschön. Wir würden jederzeit wieder nach Rom fahren, wenn wir die Wahl hätten.