Ende November bis Anfang Dezember wurde der Biologieraum für unsere Leistungskurse Biologie 12 zum Forensiklabor. Ähnlich wie im Kriminallabor arbeiteten die Schüler mit den Labormethoden PCR und Gelelektrophorese an der Lösung eines Kriminalfalles. In akribischer Laborarbeit wurden DNA- Proben von möglichen Tatverdächtigen aufgearbeitet, analysiert und verglichen. Letztendlich konnte der Täter überführt werden.

  • Kriminaltechnik an unserer Schule 1