vvbg

„Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt.“ Ludwig Wittgenstein, 1921

Im Mittelpunkt des Unterrichtsfachs Deutsch steht das Ziel, eine sprachliche, kulturelle und ästhetische Bildung zu ermöglichen.

Sprache ist der Schlüssel zum Welt- und Selbstverständnis und Mittel der zwischenmenschlichen Verständigung.

Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik sind zweifellos ein Teil des Deutschunterrichts. Aber es geht um weitaus mehr: So könnt ihr die Fähigkeit entwickeln, euch in unterschiedlichen Lebenssituationen mündig, verantwortungsvoll und selbstbewusst zu verständigen, mit Texten und Medien adäquat umzugehen sowie euch im Umgang mit Sprache und Kultur neue Perspektiven zu erschließen und die eigene kritisch zu reflektieren.

Deutsch - Unterricht am Vicco-von-Bülow-Gymnasium

Sekundarstufe I (Klassenstufen 7-10)
In den Klassenstufen 7-10 wird das Fach Deutsch vierstündig unterrichtet. Die Unterrichtsinhalte orientieren sich an den curricularen Vorgaben des Bildungsministeriums des Landes Brandenburg und an den schulinternen Lehrplänen. 

Sekundarstufe II 
Deutsch kann als dreistündiger Grundkurs oder als fünfstündiger Leistungskurs gewählt werden. Die Unterrichtsinhalte orientieren sich an den curricularen Vorgaben des Bildungsministeriums des Landes Brandenburg sowie an den aktuellen Abitur-prüfungsschwerpunkten.

Rahmenlehrpläne

Rahmenlehrplan für die Sekundarstufe I zum Nachlesen

Rahmenlehrplan für die Sekundarstufe II zum Nachlesen

Lehrende im Fach Deutsch
  • Frau Bessenroth
  • Frau Boginski
  • Ref. Frau Carl
  • Frau Gregory
  • Frau Hennig
  • Frau Ludwig
  • Frau Medart
  • Frau Moritz
  • Ref. Frau Niebuhr
  • Frau Ostheeren
  • Frau Quaiser
  • Frau Scherer
  • Frau Schirn
  • Frau Dr. Sissakis
  • Frau Suske
  • Frau Thangarajah
  • Herr Jentzen

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.